BIQu – Bildung und Integration im Quartier

BIQu – Bildung und Integration im Quartier

Durch Mittel für Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe (SAJF) finanziert, besteht seit 2011 unser inzwischen mit einer Sozialpädagogik-Stelle ausgestattetes Projekt BIQu für eine „integrative Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Übergängen von Lebens- und Bildungsphasen“. Die Angebote richten sich an junge Menschen und deren Familien aus dem Quartier Wegenkamp und den Stadtteilen Stellingen-Nord / Eidelstedt-Süd sowie an solche, die im Bezirk leben und aufgrund ihrer Geschichte eine weiterhin intensive Anbindung an den ASP haben. Das Projekt wendet sich, Zielgruppen integrierend, gleichermaßen an Jugendliche, Schulkinder und Erwachsene in ihrer Elternfunktion.

Vormittagsöffnung

Nach vorheriger Absprache können Schulklassen, Kitagruppen und Gruppen aus Unterkünften für geflüchtete Menschen den ASP am Vormittag besuchen.

Elterncafé

Jeden Freitag von 15:00 – 17:00 Uhr findet auf dem ASP Wegenkamp ein Elterncafe für Eltern mit und ohne Kinder statt. Es wird gemütlich zusammen gesessen, Tee getrunken und geklönt.

 

 

Elterntreff

Alle zwei Monate findet ein Elterntreff statt, wo gemeinsam gekocht oder Ausflüge geplant und realisiert werden.

Schulkindbetreuung

Angeboten wird ein sozialpädagogisch begleitetes und betreutes Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche, die im Übergang an die weiterführenden Schulen oder dort bereits sind.

ISU (Individuelle Sozialräumliche Unterstützungsangebote)

Hierbei handelt es sich um eine zielgerichtete, zeitlich befristete, strukturierte und intensive Begleitung einer Familie, eines Kindes/Jugendlichen/jungen Volljährigen.

Nach oben scrollen